Kaśka Bryla und Carolin Krahl: “Vernetzung ist essentiell”

von Haus der Selbstständigen |
14. April 2021 |

Carolin und Kaśka sind freie Autorinnen und leben in Leipzig. Sie sind Mitglieder des Netzwerkes PS – Politisch Schreiben, und Redakteurinnen von PS – die Zeitschrift für Anmerkungen zum Literaturbetrieb , die einmal jährlich erscheint. Das Netzwerk reicht mittlerweile weit über die literarische Szene hinaus und vereint viele Initiativen von Kreativen, die solidarisch miteinander agieren. Warum sie in einer Branche der „Einzelkämpfer*innen“ das gemeinsame Handeln für essentiell halten und was sie vom Haus der Selbstständigen erwarten, erklären sie im Video. Am 29. Mai könnt ihr sie dann live erleben, wenn sie zu einer Lesung im Rahmen der Leipziger Buchmesse bei uns im HdS zu Gast sind.

Kaśka Bryla und Carolin Krahl: “Vernetzung ist essentiell”