Bewerbung bis 11.12.2020 möglich

Studentische Hilfskräfte gesucht!

Das Projekt „Haus der Selbstständigen“ wird im Rahmen der Förderrichtlinie „Zukunftszentren  –  Unterstützung von KMU, Beschäftigten und Selbständigen bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer Gestaltungsansätze zur Bewältigung der digitalen Transformation“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Stark durch Vernetzung

In Leipzig gibt es schätzungsweise 15.000 Solo-Selbstständige und Plattformarbeiter*innen in den unterschiedlichsten Branchen und Berufen – von Menschen, die gern selbstbestimmt und ohne Vorgesetze arbeiten bis hin zu solchen, die lieber festangestellt wären. Viele von Euch haben sich bereits bei Stammtischen, in Initiativen und Netzwerken zusammengeschlossen, tauschen sich aus
und beraten sich gegenseitig.

Um politisch etwas zu bewegen, ist allerdings der Blick über den eigenen Tellerrand notwendig. Das am 1. September 2020 eröffnete HAUS DER SELBSTSTÄNDIGEN will Euch Solo-Selbstständige branchenüber- greifend zusammenbringen und eine Anlaufstelle für Euch und Eure Interessengemeinschaften in Ostdeutschland sein. Wir wollen Euch dabei unterstützen, Eure statusbezogenen und beruflichen Interessen zu bündeln. Dabei sollen auch neue Formen kollektiven Handelns entstehen können, damit Ihr es leichter habt, Euch und Eure Belange stärker in die öffentliche und politische Wahrnehmung zu rücken. Dazu hat uns die Politik ausdrücklich aufgefordert.

WIR WOLLEN GEMEINSAM:

  • branchen- und statusspezifische Bedarfe in der Region
    erfassen
  • Solo-Selbstständigen-Gruppen, -Initiativen und -Verbände vernetzen
  • gesellschaftliche, politische und wissenschaftliche
    Öffentlichkeit für die Erwerbs- und Lebensform „Solo-
    Selbstständigkeit“ schaffen
  • die Bildung von kollektiven Interessenvertretungen, z. B. Genossenschaften fördern
  • soziale Sicherung für Solo-Selbstständige gestalten
  • die Vergütungs- und Arbeitssituation nachhaltig verbessern
  • Markttransparenz erhöhen, Honorarempfehlungen formulieren
  • branchenspezifische Beratung und Weiterbildung organisieren
  • ein virtuelles Haus der Selbstständigen als Wissens- und
    Beratungspool für Solo-Selbstständige und Plattform-
    beschäftigte in Leipzig sowie landesweit aufbauen