Kleiner „Wiederholungstäter“ und viele neue Gesichter

Die Veranstaltung zu Elternschaft und Solo-Selbstständigkeit am 11. April in Leipzig war ein voller Erfolg! Hier geht es zum Rückblick.

Genossenschaften für SoloS – Basiswissen auf einen Blick

Immer wieder erreichen uns Anfragen von SoloS zu Fragen der Genossenschaftsgründung. In unserem Wissenspool dazu gibt es Informationen, Dokumente, Materialien und ein Erklärvideo. Schaut doch mal rein!

Startseite » Blog » Aktuelles » Altersvorsorgepflicht Selbstständiger

Altersvorsorgepflicht Selbstständiger

von Haus der Selbstständigen,
veröffentlicht am 23. Mai 2023
23. Mai 2023 |
von Haus der Selbstständigen |

Auftaktveranstaltung des HDS Berlin in Kooperation mit der Vertretung des Landes Brandenburg im Bund am 28. Juni 2023 in Berlin …


Licht am Ende des Vorsorgetunnels für Solo-Selbstständige?

Noch in dieser Legislaturperiode will die Koalition einen erneuten Anlauf bei der Altersvorsorgepflicht für Selbstständige nehmen.

„Wir werden für alle neuen Selbstständigen, die keinem obligatorischen Alterssicherungssystem unterliegen, eine Pflicht zur Altersvorsorge mit Wahlfreiheit einführen. Selbstständige sind in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert, sofern sie nicht im Rahmen eines einfachen und unbürokratischen Opt-Outs ein privates Vorsorgeprodukt wählen“

Auszug Kooalitionsvertrag

Die seit Jahren anhaltenden Debatten über eine Versicherungspflicht Selbstständiger wurden in dieser konkreten Form aufgegriffen. Während sie einigen Akteur*innen im gesellschaftlichen und rechtswissenschaftlichen Raum zu weit geht, sehen andere deutlichen Nachbesserungsbedarf im noch für dieses Jahr erwarteten Gesetzgebungsprozess.

Wir reden darüber

Das Haus der Selbstständigen legte Ende 2022 ein von Prof. Daniel Uber erarbeitetes Gutachten zur „Mindestabsicherung von Selbstständigen in der Rentenversicherung“ vor, in dem er sich nach Abwägung zahlreicher Pro-und Contra-Positionen für eine – auch verfassungsrechtlich zulässige – Versicherungspflicht (auch) aller Selbstständigen in der gesetzlichen Rentenversicherung ausspricht.

Die Vorstellung dieses Gutachtens diente als Grundlage einer Diskussion mit den ausgewiesenen Expert*innen

  • Frau Gundula Roßbach, Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung
  • Herrn Professor Rainer Schlegel, Präsident des Bundessozialgerichts
  • Dr. Rolf Schmachtenberg, beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Veranstaltungsinfos

Die Veranstaltung fand am 28. Juni 2023 von 14:00 – 16:00 Uhr in der in Landesvertretung Brandenburg, In den Ministergärten 3, 10117 Berlin statt.

Die Teilnahme war sowohl in Präsenz als auch online möglich. Das ausführliche Programm der Veranstaltung steht zum Download bereit.

5 Kommentare

  1. Hallo,

    ich würde gern als Vertreterin des VDR (Restauratoren) teilnehmen, aber lieber online als
    präsent. Danke.

    Viele Grüße

    Antworten
    • Sie sind bereits registriert

      Antworten
  2. Guten Tag,
    ich würde gern als Vertreterin der Fachgruppe Wandmalerei VDR (Verband der Restauratoren) teilnehmen, online,
    mit freundlichen Grüßen
    Daniela Arnold

    Antworten
    • Hallo Frau Arnold, die Anmeldung ist noch möglich, bitte registrieren Sie sich

      Antworten
  3. Ich finde Altersvorsorge wichtig und kann mir nicht vorstellen mir hier keine Gedanken drüber zu machen. Im Alter wird einiges sehr wichtig, was man schnell vergisst. So wie auch das Erbrecht. Hier sollte man wissen, wer etwas vom Erbe bekommen soll.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert