Erste Mitmach- und Vernetzungskonferenz des HDS Berlin

Die Anlaufstelle des HDS in Berlin lädt zur ersten Mitmach- und Vernetzungskonferenz für Solo-Selbstständige aller Branchen ein. 

weitere Informationen

Was bedeutet 'Gute Arbeit' für dich?

Ein Statusbericht über den Beginn einer längeren und genauen Befragung von Solo-Selbstständigen und Interessenvertretungen. 

Jetzt lesen

SOCIAL IMPACT im Interview

SOCIAL IMPACT ist einer von 7. Und der erste Teilprojektpartner im Interview für euch. Kurz und gezielt gibt Olaf Weberring Auskunft über die Arbeit des Social Impact Lab München.

Jetzt anhören

Was bedeutet 'Gute Arbeit' für dich?

Ein Statusbericht über den Beginn einer längeren und genauen Befragung von Solo-Selbstständigen und Interessenvertretungen. 

Jetzt lesen

Startseite » Blog » Aktuelles » HDS im Gespräch: Veronika Mirschel setzt auf kollektive Regelungen

HDS im Gespräch: Veronika Mirschel setzt auf kollektive Regelungen

von Haus der Selbstständigen,
veröffentlicht am 17. November 2022
17. November 2022 |
von Haus der Selbstständigen |

Solo-Selbstständige brauchen eine starke Lobby für eigene Lösungen …


Was eine Gewerkschaft üblicherweise und erwartbar für ‚Abhängige Beschäftig‘ erledigt, kann sie auch für (Solo-)Selbständige tun? Erstaunt dich das? Ja, sind denn Selbstständige eine definierte Gemeinschaft und können deren Regelungen adaptieren und bestenfalls durchsetzen?

Im Gespräch mit Veronika Mirschel, der Leiterin des Referats Selbstständige bei ver.di, wird klar, dass kollektive Regelungen, w. z. B. die Krankenversicherungsbeiträge, einer klaren politischen Bewertung unterliegen … Nur, wer bestimmt diese und wer leistet die entscheidende Argumentations- und Lobbyarbeit, um diese in deinem Sinne zu lenken? 

Hör rein und erfahre die Hintergründe!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert