Entwicklungshilfe für Lernmodul

WIR brauchen EUCH! Das HDS sucht Solo-Selbstständige, die gemeinsam mit uns etwas bewegen wollen. Zur gemeinsamen Entwicklung eines Lernmoduls laden wir euch am 27. März 2024 digital ins HDS ein.

Unser FreiRaum auch für euch

Das Projekt Safespace aus Leipzig nutzt den FreiRaum im HDS Leipzig regelmäßig. Erfahrt mehr über dieses Projekt und unser Angebot

Teilnehmer*innen für Fokusgruppen gesucht

Unter dem Leitmotiv „Gute Arbeit für Solo-Selbstständige“ will das HDS Solo-Selbstständige und ihren Vertreter*innen zusammenbringen und an politischen Lösungen arbeiten. Das geht aber nicht ohne eure Hilfe.

Was bedeutet 'Gute Arbeit' für dich?

Ein Statusbericht über den Beginn einer längeren und genauen Befragung von Solo-Selbstständigen und Interessenvertretungen. 

Startseite » Blog » Eine*r für alle » Karl Kirsch: „Wir sind eine große Belegschaft“

Karl Kirsch: „Wir sind eine große Belegschaft“

von Haus der Selbstständigen,
veröffentlicht am 5. März 2021
5. März 2021 |
von Haus der Selbstständigen |

Karl Kirsch ist freiberuflich als Volkshochschullehrer tätig und gibt seit über 25 Jahren Kurse für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Vor ungefähr sechs Jahren gründete er gemeinsam mit anderen solo-selbstständigen Lehrkräften an der Volkshochschule (VHS) Leipzig die Dozent*innen-Initiative. Sie versteht sich als gewerkschaftliche „Betriebsgruppe“ analog zu fest angestellten Beschäftigten. Auch das Leipziger Netzwerk „Lehrkräfte gegen Prekarität“ setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen in der Erwachsenenbildung ein. Da lag es nahe, dass sich beide Initiativen zusammenschlossen und nun gemeinsam wirksamer für ihre Interessen in Leipzig und der Region kämpfen. Mit dem HdS verknüpft Karl den Wunsch, „Auftraggeberstrukturen zu untersuchen, alle für sie arbeitenden selbstständigen Lehrkräfte als Belegschaft zu fassen und Möglichkeiten ihrer kollektiven Vertretung zu erarbeiten.“

HdS Eine*r für alle – Karl Kirsch – Wir sind eine große Belegschaft

Foto: © Lehrkräfte gegen Prekarität

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert