Tobias Loy: „Voneinander lernen, miteinander wachsen“

von Haus der Selbstständigen |
17. Dezember 2020 |

Tobias Loy ist selbstständiger Designer und Coach. Seit 2002 lebt der gebürtige Erfurter in Leipzig, probierte vieles aus. „Mit Anfang 20 hatte ich ein Tonstudio aufgebaut, ohne großen Plan, sondern einfach machen war die Devise“, erzählt der 37jährige. „Letztlich bin ich im Medienmanagement gelandet und habe dabei mein Talent für digitales Design/Konzeption entdeckt.“ Nach Berufsabschluss, einigen Jahren als Designer und Berater in einer Agentur und später als Design Lead für die Marktplätze eines großen eCommerce-Anbieters war 2016 die Zeit reif für die Selbstständigkeit.

Nur wenig später begann Tobias, sich bei Kreatives Leipzig e. V. zu engagieren, ist mittlerweile Vorstandsmitglied. Die Arbeit des Vereins umschreibt Tobias in aller Kürze: „Kreatives Leipzig tritt unabhängig von der Unternehmensform für die Interessen der Kultur- und Kreativwirtschaft in unserer Stadt ein, im Verbund mit Kreatives Sachsen und Kreatives Deutschland verschaffen wir den Kreativen Gehör.“ Für ihn und viele Kreative in Leipzig ist das Haus der Selbstständigen ein Kooperationspartner, der zur richtigen Zeit gestartet ist: „Gemeinsam lässt sich einfach mehr im Sinne der Solo-Selbstständigen bewegen“, sagt Tobias. In seinem Statement zur Auftaktveranstaltung des HdS freute sich der Grafik-Designer darauf, voneinander zu lernen und miteinander zu wachsen.

HdS Eine*r für alle – Tobias Loy – Voneinander lernen, miteinander wachsen